Inland

Staatspräsident Johannis sagt Ukraine-Besuch ab

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat seinen kommenden Monat anstehenden Ukraine-Besuch abgesagt. Wie das Staatsoberhaupt am Rande der UN-Generalversammlung in New York bekannt gab, ist der Grund für sein harsches Signal das vom ukrainischen Parlament jüngst verabschiedete Bildungsgesetz, das den ethnischen Minderheiten des Nachbarlandes den Unterricht in der Muttersprache ab der fünften Klasse künftig verwehrt. Die rumänische...

...mehr

Fifor trifft Vertreter der US-Rüstungsindustrie

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (ADZ) - Auf seinem USA-Besuch ist Verteidigungsminister Mihai Fifor (PSD) mit Repräsentanten der US-Rüstungsindustrie zusammengetroffen. Bei Gesprächen mit Vertretern der Unternehmen Raytheon, Lockheed Martin und Bell Helicopters unterstrich die rumänische Delegation um Fifor ihr Ziel, dass ab 2017 jährlich zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigungsausgaben bereitgestellt werden. Diese Ausgaben sollen in den kommenden zehn...

...mehr

Regierung: Soforthilfe von 36 Millionen Lei

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Regierung hat auf ihrer Sitzung von Donnerstag den Beschluss gefasst, aus ihrem Fonds für Soforthilfe 36 Millionen Lei für die Beseitigung der Schäden des jüngsten Unwetters zur Verfügung zu stellen. Wie Vizepremier Sevil Shhaideh unterstrich, sind diese Fonds für die Gebäude von öffentlichem Interesse bestimmt, sie werden zehn Verwaltungskreisen zugute kommen. Dadurch sollen Reparaturarbeiten an 16 Spitälern, 23...

...mehr

Mobilfunkanbieter helfen bei Schnellwarnsystem

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (ADZ) - Die rumänischen Töchter der Mobilfunkkonzerne Orange, Vodafone und Telekom wollen die von der Regierung geplante Einführung eines Schnellwarnsystems für den Zivilschutz unterstützen bzw. die Kosten seiner Anpassung an ihre Mobilfunknetze übernehmen. Wie die drei größten Mobilfunkanbieter am heimischen Markt am Donnerstag mitteilten, beteiligen sie sich zudem an den von den Behörden – Regierung, Katastrophenschutz,...

...mehr

Dragnea will regelmäßige Treffen mit Johannis

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (ADZ) - PSD- und Unterhauschef Liviu Dragnea hat am Donnerstag über zu wenige Treffen mit Staatspräsident Klaus Johannis geklagt. Diese würden „recht selten“ stattfinden; es wäre viel besser, wenn man sich „öfter“ bzw. „regelmäßig“ treffen würde, um sich darüber auszutauschen, „was für das Land gut ist“, sagte Dragnea im Gespräch mit einem Nachrichtenportal. Es sei „nicht in Ordnung, wenn wir aus dem Fernsehen erfahren, was der...

...mehr

Neumarkter Theologiekolleg: erste Anklageerhebungen

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (ADZ) - In der Causa des Neumarkter Theologiegymnasiums, wegen dem erst unlängst Hunderte vor allem ungarischsstämmige Einwohner auf die Straße gegangen waren, hat die Antikorruptionsbehörde DNA am Donnerstag nun Anklage wegen wiederholten Amtsmissbrauchs sowie Amtsanmaßung erhoben. Unter Anklage stehen der frühere Inspektor des Schulinspektorats Muresch, Ştefan Someşan, und der Leiter des illegalen Gymnasiums, Tamási Zsólt-József. Den...

...mehr

Generaldirektorin wegen Impfstoff abgesetzt

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Zu Beginn der Regierungssitzung von Donnerstag gab es einen scharfen Wortwechsel zwischen Premier Mihai Tudose und Gesundheitsminister Florian Bodog wegen des Antigrippe-Impfstoffs, der nach Meinung des Premiers nicht rechtzeitig bestellt wurde. Die Schutzimpfungen müssen spätestens Ende Oktober beginnen, da es zwei, drei Wochen braucht, bis der Impfstoff wirkt. Der Gesundheitsminister hat sein Kontrollteam losgeschickt...

...mehr

Băsescu für Auflösung der SRI-Akademie

Samstag, 23. September 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Ex-Staatspräsident und PMP-Vorsitzender Traian Băsescu hat im Senat eine Gesetzesinitiative eingebracht, der zufolge die Akademie des Geheimdienstes SRI aufgelöst werden soll. Diese habe sich für Plagiate, zweifelhafte Promotionen und intransparente Ausgaben öffentlicher Gelder zu verantworten, so Băsescu zur Begründung seiner Initiative. Weder Einnahmen noch Ausgaben der Geheimdienstakademie würden an die...

...mehr