Arbeitslosigkeit in der gesamten EU auf Rekordtief

Freitag, 04. Mai 2018

Bukarest (ADZ) - Laut dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) hat sich die Arbeitslosenquote in der gesamten EU im März mit 7,9 Prozent wie im Vormonat auf einem Rekordtief gehalten. In Rumänien sanken die Zahlen von 5,2 Prozent im Vorjahresmonat auf 4,5 Prozent im März 2018. Im Februar lag die Quote noch bei 4,6 Prozent. Am anderen Ende befindet sich Griechenland. Hier betrug die Arbeitslosenquote infolge der Wirtschaftskrise im Frühjahr 20,6 Prozent, gefolgt von Spanien mit 16,1 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*