Constantin Ostaficiuc zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt

Freitag, 05. Januar 2018

Temeswar (ADZ) - Der ehemalige Vorsitzende des Temescher Kreisrats, Constantin Ostaficiuc, ist diese Woche vom Temeswarer Appellationsgericht endgültig zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Ostaficiuc warf die Antikorruptionsbehörde DNA Amtsmissbrauch vor. Der Ex-Kreisratschef genehmigte in der Zeitspanne 2008-2011 9.950.000 Lei, die er in die Kassen des Fußballklubs FC Politehnica Temeswar fließen ließ. Ostaficiuc muss mit den anderen Verurteilten diese Summe als Entschädigung an den Temescher Kreisrat zahlen. Außerdem darf er bis zwei Jahre nach Strafausführung keine öffentlichen Ämter bekleiden. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*