Dienstwohnungen für Leiter von Behörden

Freitag, 15. Juni 2018

Bukarest (ADZ) - Die Regierung Dăncilă hat am Mittwoch neue Privilegien für die Chefs wichtiger Behörden beschlossen. So sollen die Präsidenten des Verfassungsgerichts, Rechnungshofes, Obersten Gerichts, der Rumänischen Akademie und des Hohen Magistraturrates künftig in den Genuss von Dienstwohnungen kommen, in deren Fall die Behörde zur Verwaltung des Staatsvermögens, RA-APPS, sämtliche Kosten, einschließlich Nebenkosten, zu tragen hat. Bisher war dieses Privileg dem Staatsoberhaupt, seinen Amtsvorgängern, den beiden Kammerchefs und dem Regierungschef vorbehalten gewesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*