EU-Abgeordnete fordert Ausschluss der PSD aus SPE

Ana Gomes kritisiert Iordaches obszöne Geste

Samstag, 17. November 2018

Bukarest (ADZ) - Die sozialdemokratische EU-Abgeordnete Ana Gomes hat in einem am Freitag veröffentlichten Gespräch mit dem Nachrichtenportal Hotnews ihre Empörung über die obszöne Geste des PSD-Parlamentariers und Unterhaus-Vize Florin Iordache geäußert, der tags davor der EU und der parlamentarischen Opposition den Stinkefinger gezeigt hatte.

Die portugiesische EU-Abgeordnete sprach sich für den Ausschluss der PSD aus der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) aus, da sie offenkundig von „korrupten Menschen wie Liviu Dragnea“ vereinnahmt worden sei, „Schande und politische Instabilität über Rumänien“ bringe und den guten Ruf der europäischen Familie schädige. Gomes äußerte zudem erhebliche Zweifel an der Fähigkeit der Regierung Dăncilă, den anstehenden EU-Ratsvorsitz zu stemmen, da ihr „Engagement für Rechtsstaat, Korruptionsbekämpfung und Respekt gegenüber der Judikative viel zu viele Fragen offen lässt“, so Gomes.

Der am Pranger stehende Iordache wies indes am Donnerstag die Forderung nach einer öffentlichen Entschuldigung zurück. Er habe „bloß Zuckungen“ gehabt, es gebe nichts, wofür er sich entschuldigen müsse, sagte Iordache dem USR-Parlamentarier Iulian Bulai.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*