Ex-Innenminister David wegen Großkorruption in U-Haft

Der Ex-Liberale soll 500.000 Euro Schmiergeld kassiert haben

Freitag, 23. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - Erstmals hat sich hierzulande ein ehemaliger Innenminister wegen Großkorruption zu verantworten: Cristian David Troacă, Innenminister in Zeiten der Tăriceanu-Regierung, ist am Mittwoch von Ermittlern der Antikorruptionsbehörde DNA wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit und Einflussnahme festgenommen worden und sitzt zurzeit bereits in U-Haft. Dem 47-jährigen Ex-Liberalen legt die DNA zur Last, 2008 als amtierender Ressortchef 500.000 Euro kassiert zu haben, um sich beim damaligen Präfekten von Buzău für die Causa des Bestechers einzusetzen, der das Eigentumsrecht über ein 15 Hektar großes städtisches Grundstück zugesprochen haben wollte.

Pikanterweise ließ sich der Minister das Schmiergeld im eigenen Ressort aushändigen, nachdem sein Kabinettschef es in bar von einem Mittelsmann des Bestechers kassiert hatte. Später beanstandete David allerdings gegenüber letzterem, dass ihm eine in Lei statt in Euro ausgezahlte Summe lieber gewesen wäre, wie aus den DNA-Abhörprotokollen hervorgeht. Verpfiffen wurde David letztlich von besagtem Mittelsmann, dem wegen Korruption erstinstanzlich bereits verurteilte Bürgermeister von Jilava, Adrian Mladin.

David, der bis Anfang 2014 bzw. dem Bruch der USL auch das Amt des Ministers für Auslandsrumänen gehalten hatte, muss sich seit letztem Jahr zudem auch wegen Amtsmissbrauch und Falschangaben vor Gericht verantworten.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 25.01 2015, 01:14
Die Themen sind auch im neuen jahr das gleiche. .keine Politik. Sondern Polizei Berichte..Von was. .wie im alten Jahr. .Politiker und vewaltungsleute..werden des Diebstahls gesucht. .alles beim alten. .und so bleibt es auch nächstes Jahr. .rumänien schafft sich ab. .dann bleibt wenigstens dieser Akt positiv. .lieber ein roma Staat. .als ein rumänischer.
Manfred, 23.01 2015, 21:16
Helmut,hast Du vergessen,das Tariceanu Pontas Vertrauter ist?
Helmut, 23.01 2015, 17:15
Das sind die Liberalen ,die ständig andere der Korruption bezichtigen(zum auch Teil berechtigt).Über die, die sich in ihren eigen Reihen befinden schweigen sie aber und versuchen alles zu vertuschen.Rumäniens Justiz hat sich in den letzten beiden Jahren geändert und arbeitet ohne Parteiinteressen zu berücksichtigen.Dank der Regierung Ponta,die von den Liberalen/Konservativen immer nur verleumdet wird.So wie in der Justiz,wird diese Regierung auch auf anderen Gebieten weiter gute Arbeit leisten.
Sraffa, 23.01 2015, 04:34
Warum wird denn der Staatsekretär der Liberalen, der so gern Knochen seiner Gegner brechen lassen wollte, nicht erwähnt ?? Dieser Typ , der sich illegal Grundstücke aneignen wollte ?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*