Grubenunglück: Zweiter Bergmann verstorben

Dienstag, 10. Oktober 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Das Grubenunglück von Lupeni hat ein zweites Todesopfer gefordert: Am Donnerstag wurde ein Kumpel mit zwei Kollegen verschüttet – einer wurde bereits am Freitag tot geborgen. Am Wochenende verstarb nun ein weiterer Bergarbeiter im Bukarester Floreasca-Krankenhaus aufgrund der schweren Verletzungen. Acht Personen konnten sich nach dem Unglück aus dem Schacht retten; einer der drei Verschütteten befindet sich in Petroşani im Krankenhaus.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*