Rumänien erkennt Interimspräsidenten Venezuelas an

Samstag, 09. Februar 2019

Bukarest (ADZ) - Rumäniens Staatschef Klaus Johannis hat am Freitag den Präsidenten der von der Opposition kontrollierten Nationalversammlung Venezuelas, Juan Guaidó, als Interimspräsidenten des südamerikanischen Landes anerkannt. Laut einer Mitteilung der Präsidentschaft liegt die Entscheidung im Einklang mit von der Regierungschefin gebilligten Empfehlungen des Außenministeriums. Guaidó ist seit dem 5. Januar 2019 Präsident der Nationalversammlung, am 23. Januar hat er sich selbst zum Übergangspräsidenten erklärt. Wenige Tage davor hatte das Parlament die Wiederwahl von Präsident Nicolás Maduros als unrechtmäßig eingestuft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*