„Rumänien Gemeinsam“ beantragt Eintragung

17.000 Mitgliedschaftsanträge für neue Cioloș-Partei

Mittwoch, 04. April 2018

Bukarest (ADZ) – Der frühere Regierungschef und ehemalige EU-Agrarkommissar Dacian Cioloș hat letzte Tage bekanntgegeben, die amtliche Eintragung seiner neuen, schon seit einiger Zeit angekündigten Partei beantragt zu haben. Die Partei werde „Bewegung Rumänien Gemeinsam“ benannt, ihr Logo sei „RO+“, teilte Cioloș weiters mit. Die offenbar an das Beispiel der „En Marche“-Bewegung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron angelehnte neue Organisation wird laut ihrem Gründer eine an der Mitte orientierte Programmpartei sein, die sich vor allem Werte wie Ehrlichkeit und Redlichkeit, Kompetenz und Transparenz auf die Fahne schreibt. Cioloș stellte zudem klar, dass Staatspräsident Klaus Johannis im Wahlrennen um eine zweite Amtszeit auf die Unterstützung von „Rumänien Gemeinsam“ bauen könne.

Wie der frühere Gesundheitsminister Vlad Voiculescu, eines der Gründermitglieder von „RO+“, am Montag bekanntgab, scheint die neue Partei bisher äußerst gut bei der Wählerschaft anzukommen – kaum 48 Stunden nach Cioloș‘ Ankündigung habe man bereits 17.000 Anträge auf Parteimitgliedschaft erhalten, während 30.000 Personen sich als Anhänger angemeldet hätten, so Voiculescu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*