Victor Ponta will neuer Partei beitreten

Freitag, 07. Juli 2017

Bukarest (ADZ) - Der frühere sozialdemokratische Regierungschef Victor Ponta hat am Dienstag in einem Facebook-Eintrag klargestellt, zurzeit infolge seines Ausschlusses aus der PSD als „parteifreier Parlamentsabgeordneter“ tätig zu sein; ab dem Herbst gedenke er sodann, „einer neuen Partei“ beizutreten. Ponta unterstrich, sich unter keinen Umständen einer „bereits bestehenden Parlamentspartei“ anschließen zu wollen – was darauf hindeutet, dass er aller Wahrscheinlichkeit nach der neugegründeten Partei „Pro România“ seines ehemaligen Vertrauten und früheren ALDE-Ko-Vorsitzenden Daniel Constantin den Vorzug geben wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*