Wirbel wegen Erlass bezüglich Ablegen von Doktortiteln

Dienstag, 06. Januar 2015

Symbolbild: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Eine Regierungsverordnung von Ende Dezember zum Ablegen von Doktortiteln sorgt derzeit für Wirbel. Die Eilverordnung erfolgte, nachdem der bekanntlich von Plagiatsvorwürfen geplagte Premier verlautet hatte, seinen umstrittenen Doktortitel aus freien Stücken ablegen zu wollen. Die liberale Opposition vermutet hinter dem Vorstoß jedoch einen Versuch Victor Pontas, sich damit möglichen rechtlichen Konsequenzen zu entziehen. PNL-Vizechefin Raluca Turcan forderte Ombudsmann Victor Ciorbea auf, gegen besagten Eilerlass umgehend Verfassungsbeschwerde einzulegen – der Premier erlasse Verordnungen, die ausschließlich dem eigenen Interesse dienen, dies sei sowohl verfassungswidrig als auch antidemokratisch, so Turcan.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 07.01 2015, 03:37
@Helmut : Die PSD hat es in der Hand zu zeigen daß sie für soziale Gerechtigkeit ist. Die PSD wird genau beobachtet dabei von allen vor allen Dingen wie sie mit ihren eigeen shcwarzen Schafen umgeht ! Sie muß nämlich konsequent sein in Fragen
1) Steuerhinterziehung
2) Kleptokratie+Vetternwirtschaft
3) Rechtssicherheit.
Das alles sind nämlich die Bereiche in denen andauernd Umverteilung von Unten nach Oben statt findet und in dem sich noch viel zu viele PSD-Funktionäre tummeln ; dies zu beenden ist eine Herkulesaufgabe, aber schon der ernsthafte Versuch wird mit Sicherheit belohnt mit Regierungsmacht !
norbert, 07.01 2015, 01:30
Herr Hanns. Sie schreiben. Bezogen auf den Herrn Helmut. .mit solchen Leuten von denen es noch viele gibt. .würde es länger dauern. .Herr Hans nach meiner Meinung. .irren sie. Sie sind aus Gründen die ich ja nicht kenne zu optimistisch. .es wird sich nach meiner Meinung nur ganz wenig was ändern. Viel und viel schneller ändert und wird sich weiter in noch schnellerem Tempo ändern. Die Abnahme der Rumänen. .wenig Geburten nächsten 30 Jahre höhere Sterblichkeit. Dazu rasanter bevölkerungs Zuwachs der Romas. Weiterhin ungebremst wegzug vieler Rumänen in aller Herren Länder. .es gibt auch keine Anzeichen. .das rumänische Politik erkennt. Das Sie keine INDUSTRIENSTION Sind. .sie sind zulieferer.und dadurch stehen sie mit vielen Ländern aus dem Osten aus Asien und immer stärker aus Afrika in Konkurrenz. .der dacia ist in rumsnien limitiert. .der Zuwachs kommt aus Marokko. Weil dort die kosten noch weniger sind. Rumänien. .ist zu Lieferant im niedriglohnsektor. Müßte im Agrarwesen..eine starke Stellung haben. Ergebnis schwach. .das wenige das dort funktioniert. .in ausländischer Hand. .sie müßten eigentlich als urlaubsland stark sein. Ergebnis..bis auf wenige Ausnahmen. Serviswüste..man kann sich immer alles schön wünschen. .aber die koruption in Rumänien beschränkt sich nicht nur in dem Ausmaß auf Politik und Verwaltung. .sie ist Volkssport. .das wissen die Rumänen. .deswegen verlassen sie daß Land. Sie sehen dort keine Zukunft für sich. .wenn die Romas in 10 jahren so viele sind. .das man sich fragt. .gibt es mehr Romas oder Rumänen. .wird erst der Nullpunkt erreicht sein. .Millionen Menschen schlecht ausgebildet. ..rumänien gute Nacht sag ich da. Träumen sie alle mal schön weiter. Oder fahren sie mal durch ihr Land. .ich habe dieses Land. Zigfach durchfahren. .da gibt es Gegenden da Konten sie Zombie drehen. .
Hanns, 06.01 2015, 19:48
Es ist eigentlich erschreckend wenn man sieht in welcher Welt Helmut lebt. Aber noch erschreckender ist, dass es in Rumänien viele Helmuts gibt ... viel zu viele! Daher wird es noch länger dauern bis sich in Rumänien etwas zum Besseren verändert.
Klaus, 06.01 2015, 18:43
Helmut, die opposition müßte besoffen sein wenn sie an die macht wollte.--Die suppe von der PSd und vasallen angerührt auslöffeln??
Ponta ruht sich immer noch auf den ergebnissen von Emil Boc aus.---Un dann ??
Manfred, 06.01 2015, 16:54
Bist Du besoffen,Helmut?Verwechselst mal wieder alles!Nenne mir mal einen größeren Lügner und Verleumder als es Ponta ist!Seine Zeit läuft ab,bevor es Ostern wird.
Helmut, 06.01 2015, 13:01
Langsam wird das verhalten der PNL/PDL lächerlich.Diese Sammelorganisation von Intreganten und ProfiteurenInnen, an der Spitze, sollte sich einmal um die echten Probleme des Landes kümmern. Sie sollten nicht mit ständigen hilflosen Beschimpfungen/ Verleumdungen versuchen die Regierungsarbeit und Herrn Ponta ins schiefe Licht zu stellen. In den letzten Monaten hat es von diesen Typen nicht einen einzigen konstruktiven Vorschlag zur Lösung noch offener Probleme des Landes gegeben.Es wäre endlich an der Zeit,dass die PNL/PDL einmal eine rhetorische Abrüstung durchführt.Das einzige was sie zur Zeit aber interessiert ist, wie können wir an die politische Macht kommen um damit für Funktionäre und Mitläufer zusätzliche Einkommensmöglichkeiten schaffen. Tolle PolitikerInnen.Eines soll die Frau Turcan nicht vergessen,die Regierung verfügt über eine parlamentarische Mehrheit und wird, trotz aller politischen Störarbeit der PNL/PDL,die Regierungsarbeit bis zum auslaufen der Legislaturperiode erfüllen.Dies wird auch nicht durch ständige Versuche, ÜberläuferInnen zu finden /kaufen gelingen.Einige Versuche gabe es bereits,aber sie sind bei den betroffenen abgeblitzt. Die Bevölkerung wünscht,dass PolitikerInnen arbeiten und Ergebnisse bringen.Befindlichkeiten und Machtgelüste der PNL/PDL-FührerInnen interessiert sie überhaupt nicht.Die Regierungskoalition wird im Jahr 2015 beweisen,dass sie eine erfolgreiche Arbeit leisten wird und das Land und damit auch die Bürger in eine gute Zukunft ,trotz aller wirtschaftlichen Probleme in denen sich die EU und Europa befindet,führen wird.Das Motto der Regierungskoalition lautet"VERSÖHNEN NICHT SPALTEN WIR DAS LAND....WIR WOLLEN SOZIALE GERECHTIGKEIT FÜR ALLE ...GERECHTE BEZAHLUNG FÜR ALLE UNTERBEZAHLTEN...SCHLUSS MIT DER ALTERS-und KINDERARMUT."
Hanns, 06.01 2015, 10:10
Kann mir jemand erklären warum man für das Ablegen von Doktortiteln einen EILERLASS benötigt? War da Gefahr in Verzug? Oder könnte dem Land ohne dieser Eilverordnung Schaden zugefügt werden? Oder war es doch nur zum Vorteil einer einzigen Person (des falschen Doktors)?
Sraffa, 06.01 2015, 02:33
Es ist keine direkte Art lediglich zu veranlassen daß die "Vizechefin" der PNL den "Ombudsmann" auffordert Verfassungsbeschwerde gegen einen Erlaß der Regierung einzulegen gemäß dem Motto : "Von hinten durch die Brust ins Auge".

Hiermit greift man nur in die Instrumenten kiste des alten Präse. Man sollte statt dessen einen offenen Dialog wählen !? Beraten kann ich da gerne !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*