KULTUR: Nachrichtenarchiv

Zeitgenössische Kunst rückt in den Mittelpunkt

Freitag, 30. September 2016

Der Herbstanfang bringt frischen Wind in die eher traditionelle Kronstädter Kulturszene. Der Monat Oktober startet gleich mit zwei Veranstaltungen, bei denen die alternative Szene in den Mittelpunkt rückt: die lange Nacht der...[mehr]

Deutschsprachige Zeitungen im östlichen Europa

Samstag, 24. September 2016

Zum dritten Mal richtete die Deutsche Gesellschaft e. V. in Berlin Medientage aus und stellte sie diesmal unter das Thema „Meinungsfreiheit und Medienvielfalt“ im östlichen Europa. Geladen waren meist Vertreter deutschsprachiger...[mehr]

Berühmte Künstler von nah und fern

Freitag, 23. September 2016

Franz Metz ist ein tüchtiger Organist und ein fleißiger Musikwissenschaftler, er ist vor allem dem Banat sehr verbunden geblieben. So wurde auch die Herausgabe dieses Buches vom Banater Forum gefördert.Das Ganze geht von einem...[mehr]

Spielzeitbeginn im Bukarester Athenäum mit Wagners „Parsifal“

Freitag, 23. September 2016

Die Bukarester Musikbegeisterten dürfen sich auf ein Highlight zur Eröffnung der Saison im Athenäum freuen: Am Freitag, dem 7., und Samstag, den 8. Oktober, wird der erste Akt von Richard Wagners „Parsifal“ aufgeführt, unter der...[mehr]

Schwindler, Verschwörungstheoretiker, Nachbarsziegen-Hasser

Sonntag, 18. September 2016

Viele haben versucht, vor 1947 und nach 1989 den rumänischen Geist zu entziffern, viele haben sich gefragt, warum das Land und sein Volk doch so anders sind, warum hierzulande die Uhren anders ticken. Und so mancher ist an diesem...[mehr]

Wenn der Erfolg eine Tarnkappe trägt

Sonntag, 18. September 2016

Die Blondine mit Bob-Frisur verlässt das Bankgebäude und winkt nach einem Taxi. Mit ernster Miene steigt sie ein, am Steuer ein Typ mit schwarzem, zerzaustem Haar. Sie sprechen über das Wetter, er gestikuliert heftig. Das gleiche...[mehr]

Die „Roten Handschuhe“ von Eginald Schlattner als Fallstudie

Sonntag, 11. September 2016

Die „Akte“ Eginald Schlattners ziert den Umschlag der nun veröffentlichten Dissertation: „Die Unentrinnbarkeit der Biographie. Eginald Schlattners Roman ‘Rote Handschuhe’ als Fallstudie zur rumäniendeutschen Literatur“ von...[mehr]

Trautes Heim, gesellschaftliche Drehscheibe, Gedankenschmiede

Freitag, 09. September 2016

Ion Ghica – einer der großen Namen in der Geschichte Rumäniens: Bojarensohn, Mathematiker, Bergbauingenieur, Universitätsprofessor, Schriftsteller und Diplomat, dreimal kurz Premier – (1866, 1866/67, 1870/71) und einmal...[mehr]

Jugendtheaterfestivals T4T und ManyFest

Sonntag, 04. September 2016

Zehn Jugendliche sitzen in einem Klassenzimmer des Sportlyzeums in Temeswar. Die Schulbänke sind diesmal ganz anders als während des Schuljahres aufgestellt worden. Die Bänke stehen im Kreis, so dass jeder der Teilnehmer im Raum...[mehr]

Auch das gibt es

Freitag, 02. September 2016

Ein junger Regisseur aus Wien, Florian Reichl, entdeckt irgendwo im Internetfundus das Theaterstück „Viele Grüße Michael Kohlhaas“. Dies schrieb 1977 der damalige Dramaturg an der deutschen Bühne des Hermannstädter...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 11
<< Erste < Vorherige 1-10 11-11 Nächste > Letzte >>