130 Forumskandidaturen im Kreis Kronstadt

Vier Bürgermeisterkandidaten und eine komplette Liste für den Kronstädter Munizipalrat

Donnerstag, 03. Mai 2012

Kronstadt (ADZ) - Insgesamt 130 Forumskandidaturen – mehr als vor vier Jahren (damals waren es 107) – konnten für die Kommunalwahlen vom 10. Juni d. J. im Kreis Kronstadt/Braşov fristgerecht registriert werden. Dies vermeldet eine Pressemitteilung des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt (DFDKK).

Eine wichtige Premiere in der DFDKK-Beteiligung bei Kommunalwahlen ist heuer, dass diesmal nicht nur in Kronstadt selbst, sondern auch in drei anderen Wahlkreisen Bürgermeisterkandidaten aufgestellt wurden. Drei der vier Forums-Bürgermeisterkandidaten im Kreis Kronstadt sind Rücksiedler aus Deutschland, und alle drei leiten als Unternehmer ihre eigenen Firmen: Christian Macedonschi in Kronstadt, Octavian Bogdan in Zeiden/Codlea und Norbert Stengel in Scharosch/Şoarş bei Fogarasch/Făgăraş. In Heldsdorf/Hălchiu bewirbt sich Levente Bölöni seitens des Deutschen Forums für das Amt des Bürgermeisters. Er ist ebenfalls Unternehmer, szeklerischer Abstammung und mit einer Heldsdörfer Sächsin verheiratet. Frau und Herr Bölöni sind Forumsmitglieder und gehören der Evangelischen Kirchengemeinde A. B. Heldsdorf an.

Für den Kronstädter Munizipalrat konnte das DFDKK eine komplette Liste (34 Kandidaturen), die von Christian Macedonschi angeführt wird, registrieren lassen. Angestrebt werden auch Forumsmandate in den Kommunalräten (fallweise Gemeinde-, Stadt- oder Munizipalräten) von Heldsdorf (15 Kandidaturen), Bodendorf/Buneşti (10), Fogarasch (7), Reps/Rupea (6), Scharosch (6), Zeiden (6), Nussbach/Măieruş (2), Tartlau/Prejmer (2) und Brenndorf/Bod (1). Die Bodendorfer Liste führt Caroline Fernolend (Deutsch-Weißkirch), Vizepräsidentin der Stiftung „Mihai Eminescu Trust“, die Repser Liste Dipl.-Ing. Karl Hellwig an. Beide waren auch bisher Kommunalräte seitens des Deutschen Forums.

Für den Kronstädter Kreisrat konnte das DFDKK eine Liste mit 36 Kandidaturen anmelden. Für das Amt des in Direktwahl zu ermittelnden Kreisratsvorsitzenden kandidiert der DFDKK-Vorsitzende Wolfgang Wittstock (Kronstadt).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*