Alte Hermannstädter Parks in neuem Licht

LED-Lampen, Videoüberwachung und Internetzugang in zwei Parks

Samstag, 25. November 2017

In neuem Licht erstrahlen seit ein paar Tagen der Erlenpark und der Petöfi-Sandor-Park in Hermannstadt.
Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt – Die Modernisierung des öffentlichen Beleuchtungssystems im Erlenpark/Parcul Sub Arini, der größten Grünanlage in Hermannstadt/Sibiu, sowie dem Petöfi-Sandor-Park am Mühlberg/Şoseaua Alba Iulia hat das Bürgermeisteramt unlängst abgeschlossen.

Die komplexen Arbeiten umfassten im Erlenpark den Einbau eines neuen Stromversorgungsnetzes, das Aufstellen neuer Leuchtmasten mit LED-Lampen auf den Alleen, die Beleuchtung der Brücken und der besonderen Elemente des Parks und auch die Installierung von Videoüberwachung mit angeschlossenem Internetzugang.

Entlang der Fahrradpiste im Erlenpark ist das Beleuchtungssystem mit Bewegungsmeldern ausgestattet, welche die Intensität des Lichtes erhöhen, wenn die Piste benutzt wird, sodass in den verkehrsfreien Zeiten Strom gespart werden kann. Die Spielplätze sind mit Leuchtmasten und automatisierten Strahlern ausgestattet und hier sind auch Videoüberwachungsanlagen aufgestellt. Die große Brücke über den Trinkbach ist mit Strahlern und LED-Bändern beleuchtet, deren Farbe eingestellt werden kann.

Angestrahlt werden auch die Büste des Dichters Mihai Eminescu, der Musikpavillon, der Springbrunnen in dessen Nähe sowie die große Vase zum Gedenken des Stadtverschönerungsvereins von einstens.

Besonders die junge Generation wird sich künftig über die drei WiFi-Hotspots im Bereich des Musikpavillons freuen und zur Sicherheit der Besucher sind an acht Stellen im Park Videokameras aufgestellt. Der Gesamtwert der Investition beträgt 2,2 Millionen Lei.

Im Petöfi-Sandor-Park wurden ebenfalls umweltfreundliche Lampen aufgestellt. Das neue Beleuchtungssystem besteht aus dem neuen Stromverteilungsnetz und insgesamt 18 Leuchtmasten im Gesamtwert von 85.000 Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*