Erweiterte Besuchszeiten im Landeskirchlichen Museum

Donnerstag, 03. Mai 2018

kp. Hermannstadt – Der Sommerzeit entsprechend werden demnächst die Türen für Besucher des Landeskirchlichen Museums im Begegnungs- und Kulturzentrum „Friedrich Teutsch“ Hermannstadt/Sibiu auch am Samstag geöffnet sein. Somit gelten ab dem 5. Mai die Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von jeweils 10 bis 17 Uhr. An kirchlichen Feiertagen des evangelischen Kalenders, sowie an Sonntagen und staatlichen Feiertagen bleibt das Landeskirchliche Museum weiterhin geschlossen.

Letztere Regelung gilt auch am Himmelfahrtstag, dem 10. Mai, sowie am Montag sowohl des protestantischen und katholischen, als auch des orthodoxen Pfingstfestes (21., bzw. 28.Mai). Die Leitstelle des Landeskirchlichen Museums weist darauf hin, dass die Sonderausstellung „Hans Hermann. Ein Wiedersehen. Graphik aus sechs Jahrzehnten“ bis Ende Juli im Terrassensaal des Begegnungs- und Kulturzentrums „Friedrich Teutsch“ interessierten Besuchern offen steht (die ADZ berichtete am 17. März).

Anlässlich des Internationalen Museumstages wird das Landeskirchliche Museum am Samstag, dem 19. Mai, bis 22 Uhr geöffnet sein und bei freiem Eintritt Führungen in rumänischer Sprache durch die Hans-Hermann-Sonderausstellung (19 Uhr), sowie durch die Dauerausstellung zur Geschichte der Evangelischen Kirche und Kultur der Siebenbürger Sachsen (20 Uhr) anbieten.

Am Donnerstag, dem 24. Mai, lädt das Landeskirchliche Museum für 18 Uhr zu einer Bild- und Buchvorstellung mit Dr. Renate Weber-Schlenther ein, die zu dem Band „Bildergeschichten aus Zendersch. Siebenbürgisches Dorfleben im Wandel der Zeit“ referieren wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*