Lehrerin der Lenau-Schule ausgezeichnet

Staatspräsident prämierte zwölf Unterrichtende

Samstag, 16. März 2019

Sie sind jene Unterrichtenden, die nicht auf die Reformen des Parlaments oder des Ministeriums gewartet haben, sondern mit eigenen Lösungen und Projekten gekommen sind und es geschafft haben“, sagte Staatspräsident Klaus Johannis bei der MERITO-Gala 2019. Foto: presidency.ro

Temeswar – Eine Grundschullehrerin der deutschen Nikolaus-Lenau-Schule aus Temeswar/Timișoara gehört zu den Unterrichtenden, die Mittwoch im Rahmen der MERITO-Gala in Bukarest von Staatspräsident Klaus Johannis ausgezeichnet wurden. Insgesamt zwölf Unterrichtende – 10 Lehrerinnen und Lehrer, eine Erzieherin und eine Schulleiterin – wurden von Klaus Johannis prämiert. Darunter auch die Grundschullehrerin Andrada Mazilu (Sorca), die an Temeswars bedeutendster deutschen Schule unterrichtet.
Andrada Sorca (29) hat das Pädagogische Nationalkolleg „Andrei Șaguna“ aus Hermannstadt/Sibiu abgeschlossen und anschließend Pädagogik des Grundschul- und Vorschulunterrichts an der Babe{-Bolyai-Universität in Klausenburg/Cluj-Napoca studiert. Mittels eines Stipendiums konnte sie im zweiten Studienjahr die Vorlesungen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Deutschland, besuchen. Ihren Master machte sie im Bereich Bildungsmanagement. Die Grundschullehrerin setzt viel auf informelle Bildung und dokumentiert ihre Tätigkeit auf der Facebook-Seite, die ihren Namen trägt.
Die Unterrichtenden, die der Staatschef auszeichnete, kommen von Schulen aus Tekirgöl/ Techirghiol, Neumarkt/Târgu Mureș, Eșelnița im Kreis Mehedinți, Neustadt/Baia Mare, Galatz/Galați, Hermannstadt, Konstanza, Szeklerburg/Miercurea Ciuc, Hunedoara, aus dem Dorf I.C. Brătianu im Kreis Tulcea, aus Temeswar und aus Bukarest. Sie sind die vierte Generation Unterrichtender, die im Rahmen der unter der Schirmherrschaft der Präsidentschaft Rumäniens organisierten MERITO-Gala ausgezeichnet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*