Mobilitätswoche in Hermannstadt

Verwendung umweltfreundlicher Transportmittel ermutigt

Sonntag, 16. September 2018

Die wichtigsten Plätze der Hermannstädter Altstadt werden anlässlich des Internationalen Autofreien Tages von Fahrzeugen befreit.

vp. Hermannstadt – An der Europäischen Mobilitätswoche beteiligen sich das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu und seine untergeordneten Einrichtungen vom 16. zum 23. September. Kommendes Wochenende feiert die Stadt zudem den Internationalen Autofreien Tag gemeinsam mit über 2000 weiteren europäischen Städten, die zum Thema „Mix and Move“ ihre Bürger ermutigen, umweltfreundliche Transportmittel zu verwenden.

„Voriges Jahr war die Mobilitätswoche ein Erfolg, es überraschte mich angenehm, dass die Hermannstädter die Räumung der Plätze in der Altstadt begrüßt haben. Deswegen weiten wir die Dauer und die Tätigkeiten anlässlich dieser Auflage aus und laden die Hermannstädter ein, möglichst zahlreich an den Aktivitäten und Wettbewerben teilzunehmen, die wir vorbereiten“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Kommendes Wochenende werden am 22. und 23. September wieder der Kleine Ring/Piaţa Mică, der Huetplatz/Pia]a Huet, der Schillerplatz sowie die Armbrustergasse/Arhivelor und der Hundsrücken/Centumvirilor für den Verkehr gesperrt. Am Kleinen Ring wird ein bekannter Sportdiscounter Roller zur Verfügung stellen, die das ganze Wochenende über kostenlos ausprobiert und verwendet werden können. Am Schillerplatz wird das Gong-Theater ab 11 Uhr Handarbeitsworkshops für Kinder veranstalten und im Rahmen des Festivals „Nimm die Gitarre zur Hand“ (Pune mâna pe chitară) werden Minikonzerte am Kleinen Ring und am Schillerplatz veranstaltet. Am Huetplatz laden die Tänzer des Hermannstädter Balletttheaters wieder zum Tanz ein und am Hundsrücken wird zu einem Spaziergang eingeladen. Mit dem kostenlosen Eintritt locken kommendes Wochenende der Zoo und das Freilichtmuseum im Jungen Wald/Pădurea Dumbrava sowie das Gong-Theater anlässlich seiner 11-Uhr-Vorstellungen an den beiden Tagen. Ebenfalls kostenlos kann der öffentliche Nahverkehr in der Zeitspanne 8-20 Uhr verwendet werden und der I’Velo-Fahrradverleih an der vormaligen 90er-Kaserne bietet seine Fahrräder für jeweils zwei Stunden kostenlos an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*