Prinz Charles gründet Stiftung in Deutsch-Weißkirch

Donnerstag, 04. Juni 2015

ew. Kronstadt- Der englische Thronfolger, Prinz Charles, war am Dienstag bei der feierlichen Einweihung seiner ersten Wohltätigkeitsstiftung in Rumänien in Deutsch-Weißkirch/Viscri dabei.

Die „Prince of Wales Foundation Romania“ wird sich landesweit für die Förderung der Dorfgemeinschaften einsetzen. Prinz Charles hat der wohltätigen Stiftung aus Deutsch-Weißkirch das sächsische Bauernhaus, das er vor 10 Jahren hier gekauft hat, spendiert. Das Gebäude wird nun erneut renoviert, um in Zukunft als Tagungsort mit Konferenzsaal und Übernachtungsmöglichkeiten zu fungieren. „Ich bin sehr glücklich, dass ich hier meine eigene Stiftung gegründet habe.

Sie wird der Weiterbildung der Leute von hier dienen, um dadurch Arbeitsplätze zu schaffen. Es ist das erste Mal, dass ich eine Stiftung außerhalb Großbritanniens finanziere. Weil ich Rumänien liebe“, erklärte der britische Thronfolger während seines einstündigen Besuchs in Deutsch-Weißkirch. In den letzten Jahren hat Prinz Charles mehrere private Besuche in Siebenbürgen unternommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*