Meinung und Bericht

Die Suche nach der Familie oder ein Referendum über nichts

Dienstag, 18. September 2018

Nichts ist den Rumänen so heilig wie die Familie, jeder ehrliche Rumäne wird dieser Meinung sein. Das ist eine Binsenwahrheit in Süd- und Osteuropa. In Italien, Griechenland, Rumänien oder Serbien bleibt die Familie, vor allem in unsicheren Zeiten, das beste Auffangnetz; sie ersetzt den vermaledeiten Staat, bietet Schutz, Unterschlupf und ein warmes Essen. Völlig anders als in West- und Nordeuropa, wo vom tradierten Begriff der Familie nicht...

...mehr

WORT ZUM SONNTAG: Im Geiste des Dienens

Sonntag, 16. September 2018

Uns Menschen sind zwei Triebfedern eingeboren, die uns zum Handeln antreiben: Der Geltungstrieb und der Konkurrenzstachel. Jeder Mensch will die Talente, die in ihm schlummern, erwecken und zur Geltung bringen. Wenn wir das alles in geordneter Weise tun, entsteht ein reichhaltiges und erbauendes Kulturleben. Leider überschätzen sich viele Leute und meinen, ihre Talente seien besser und wertvoller als die anderer Menschen. Stellt sich aber das...

...mehr

Eine Gemeinde sagt „Danke“

Samstag, 15. September 2018

„Zahvalnost“, „Dankbarkeit“, „Hála“, „Recunoștință“: Das Wort in vier Sprachen – Schokatzisch/Kroatisch, Deutsch, Ungarisch und Rumänisch – steht seit Anfang September auf einer Marmortafel in der römisch-katholischen Kirche der Temescher Kleinstadt Rekasch, da, wo am Sonntag, dem 9. September, das hundertjährige Jubiläum der Ortskirche feierlich begangen wurde. Zu diesem Anlass war eine Gruppe Banater Schwaben aus Deutschland angereist – die...

...mehr

Eine digitale Nomadin in Rumänien

Freitag, 14. September 2018

Daniela Arguedas kommt aus Costa Rica. Sie ist 28 Jahre alt, reist seit einem Jahr durch Europa und arbeitet als Grafikdesignerin. In einem Café in der Bukarester Altstadt erzählt sie, wie es dazu kam und was ihr Leben als digitale Nomadin ausmacht. Daniela, seit einem Jahr bist du fast vollkommen ortsunabhängig in deinem Beruf tätig. Wie kam es dazu? Es war ein schleichender Prozess. Ich hatte vor einigen Jahren in einem Buch vom...

...mehr

Büro im Rucksack, Wohnsitz: Planet Erde

Freitag, 14. September 2018

Sie ziehen durch die Länder, ohne festen Wohnsitz, keine festen Werkstätten, Vagabunden ohne Bleibeabsicht. Ihre Arbeit reist mit ihnen. Sie sind überall und nirgendwo zu Hause. Auch in Rumänien -  manchmal - eine Zeit lang. Sie gehören zu einer Generation, die den Fortschritt der Technik nutzt, um einen mobilen Lebensstil wiederzuerwecken, der in den westlichen Industriestaaten mit ihren sesshaften Gesellschaften längst ausgestorben war. Doch...

...mehr

Auf den Spuren einer mittelalterlichen Stadt

Freitag, 14. September 2018

Das Karansebescher Museum für Ethnografie und Geschichte des Grenzregiments hat kürzlich den ersten Teil seiner archäologischen Sommergrabungen beendet. Untersucht wurden erstmals systematisch die Spuren der mittelalterlichen ungarischen Stadt, auf welcher das heutige Karansebesch steht. Partner der seit Jahren aktiven Archäologen des Museums war der Bukarester Archäologe Ion Silviu Oța, Abteilungsleiter im Nationalmuseum für die Geschichte...

...mehr

Siebenbürgische Gotik am Kronstädter Flughafenterminal

Donnerstag, 13. September 2018

Das Kronstädter Flughafen-Projekt wurde Anfang September wieder zum Gesprächsthema. Erstmals wurden Bilder und Pläne vorgestellt, die illustrieren, wie der Flughafen-Terminal aussehen könnte. So erhält der Flughafen ein „Gesicht“, denn bisher gibt es da nur eine 2850 Meter lange und 45 Meter breite Abflug- und Landebahn aus Beton. Die öffentliche Vorstellung des zukünftigen Terminals erfolgte auf einer Pressekonferenz beim Kreisrat Kronstadt,...

...mehr

Continental betreibt seit fast drei Jahren eine Patentabteilung in Temeswar

Mittwoch, 12. September 2018

Continental Rumänien betreibt seit Herbst 2015 eine Patentabteilung in Temeswar/Timișoara. Für die Automotive-Industrie in Rumänien ist das eine Neuigkeit. Gewöhnlich sitzt eine solche Abteilung im Zentralland des Unternehmens, wie zum Beispiel bei Continental in Frankfurt, Hannover und München. Die Continental AG betreibt nicht nur im Zentralland Forschung und Entwicklung, sondern weltweit, zum Beispiel in Rumänien, Mexiko und China. Bei...

...mehr