Meinung und Bericht

Raus aus dem Hamsterrad!

Sonntag, 18. Februar 2018

Auf einem Liegestuhl unter Palmen sitzen und auf seinem Laptop tippen, dabei dem Rauschen der Wellen zuhören und ab und zu Latte Macchiato schlürfen. Nie mehr den Wecker auf sieben Uhr stellen, nie mehr bei Regenwetter in der übervollen U-Bahn zur Arbeit fahren, nie mehr im Stau stehen, nie mehr acht oder neun Stunden lang vor dem Computer an Excel-Tabellen arbeiten, nie mehr in der Mittagspause kalte Pizza aus Kartonschachteln essen und sich...

...mehr

WORT ZUM SONNTAG: Auf dem Prüfstand

Sonntag, 18. Februar 2018

Die Autobesitzer bringen ihr Fahrzeug von Zeit zu Zeit auf den technischen Prüfstand. Die Fahrtüchtigkeit des Kraftwagens muss überprüft werden. Stellt man Mängel daran fest, müssen sie behoben werden, ansonsten wird das Fahrzeug zur Gefahrenquelle für Leib und Leben.Nicht nur Autos müssen auf den Prüfstand. Vorsichtige Leute sind um ihr körperliches Wohlbefinden sehr besorgt. Man lebt ja nur einmal. Sie lassen ihren Gesundheitszustand von...

...mehr

Umweltschützerangriff auf Umweltschutzüberwachung

Samstag, 17. Februar 2018

Zwischen November 2017 und Januar 2018 hatte sich die Orawitzaer Umweltschutzorganisation GEC Nera zur Aufgabe gemacht, die Art und Weise unter die Lupe zu nehmen, wie der Nationale Regiebetrieb der Wälder RNP Romsilva – die staatliche Forstbehörde – ihren Verwaltungs- und Hegevertrag (Nr. 113/08.12.2014) erfüllt. Den Vertrag hat die Behörde mit dem Ministerium für Umweltschutz abgeschlossen und in dessen Rahmen hat sie, auf dem für Rumänien und...

...mehr

In Kronstadt lebt es sich am besten

Samstag, 17. Februar 2018

Laut einer von der Forschungsagentur D&D Research durchgeführten Studie, die vor Kurzem der Öffentlichkeit bekanntgemacht wurde, lebt es sich in Kronstadt /Braşov rumänienweit am besten. Die Studie basiert auf den Meinungen, die die Bewohner über ihre eigene Stadt haben. Dabei sind die Kriterien, die man bewerten muss, unter anderen das wirtschaftliche und kulturelle Umfeld, die Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten, die medizinische Versorgung...

...mehr

Bukarest fordert 27 Werke des Malers Corneliu Baba zurück

Samstag, 17. Februar 2018

27 Werke des rumänischen Malers Corneliu Baba, die das Kunstmuseum Temeswar unter bestimmten Bedingungen als Leihgabe vom Nationalen Kunstmuseum Rumäniens in Bukarest erhalten hatte, sollen Ende Februar in die Landeshauptstadt zurückkehren, wie aus einer Pressemitteilung des Nationalen Kunstmuseums zu entnehmen ist. Dies, weil die Kultureinrichtung aus Temeswar eine Klausel des bestehenden Leihvertrags nicht eingehalten hat. Die 27 Werke gehören...

...mehr

Die Dilemmata der „jungen Generation“

Samstag, 17. Februar 2018

Am 7. Februar fand am Wiener Institut für Österreichkunde im Rahmen der Vortragsreihe Ideengeschichte Rumäniens – Hauptakteure, Denkschulen, Wirkungen der Vortrag „Die Dilemmata der ‘jungen Generation’: Eliade, Vulcănescu, Noica“ von Univ.-Doz. DDr. Mădălina Diaconu unter großer Beteiligung interessierter Zuhörer statt.Als Veranstalter dieses Abends zeichneten die Academia Română (Rumänische Akademie der Wissenschaften – Stiftung der Familie...

...mehr

Impfung mindert Krebsrisiko um 90 Prozent

Freitag, 16. Februar 2018

Der deutsche Wissenschaftler Harald zur Hausen wurde 2008 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet, weil er nach jahrelanger Forschung erkannte, dass Gebärmutterhalskrebs durch Virusinfektionen ausgelöst wird. Zur Hausen vermutete bereits vor mehr als dreißig Jahren einen Zusammenhang zwischen Infektionen mit Humanen Papillomviren (HPV) und Gebärmutterhalskrebs. Der ehemalige langjährige Leiter des Deutschen Krebsforschungszentrums in...

...mehr

Akute Personalnot im Justizwesen

Freitag, 16. Februar 2018

Die Bilanztagung des Gerichtswesens des Banater Berglands fand am Donnerstag, dem 8. Februar, in Reschitza in Anwesenheit der Präsidentin des Temeswarer Appellationsgerichts, Erica Nistor, statt. Zum Kreisgericht Karasch-Severin gehören die Gerichtshöfe Reschitza, Karansebesch, Orawitza und Neumoldowa. Das Kreisgericht selber gehört zum Zuständigkeitsbereich des Berufungsgerichts Temeswar. Den Bilanzbericht legte Richter Petru Jurca vor,...

...mehr