MEINUNG UND BERICHT: Nachrichtenarchiv

Zwei Frauen – zwei Schmuckgeschichten

Samstag, 31. Oktober 2015

Schmuckdesigner aus Deutschland, Rumänien, Italien, Armenien, Bulgarien, Russland und der Ukraine haben sich vor kurzem beim dritten Kunstschmuckfestival in Temeswar/Timo{oara getroffen und um den Titel des besten Designers...[mehr]

WORT ZUM SONNTAG: Das Gasthaus Erde

Samstag, 31. Oktober 2015

Christus hat zum Verständnis seiner Lehre Parabeln zu Hilfe genommen. Beginnen auch wir mit einer Parabel: Da war ein wohlhabender Mann. Er wollte den Menschen so viel Gutes wie möglich tun. Er dachte sich Folgendes aus: An einem...[mehr]

Später als fünf vor zwölf!

Samstag, 31. Oktober 2015

Die einen denken: Ist ja doch nur Panikmache! Die anderen stecken den Kopf in den Sand: So schlimm wird’s schon nicht kommen. In einem Zeitalter, wo man Weltraumstationen betreibt und die Besiedlung des Mars plant, wird man wohl...[mehr]

Die Deportation der Rumäniendeutschen 1945 in der Literatur

Freitag, 30. Oktober 2015

Zum Abschluss des Gedenkjahres „70 Jahre Deportation der Rumäniendeutschen in die Sowjetunion“ veranstaltet die Deutsche Gesellschaft e.V. am 2. und 3. Dezember ein Literarisches Symposium unter dem Titel „Die Deportation in der...[mehr]

Kommunikative Vollisolation gebrochen

Freitag, 30. Oktober 2015

In einer Welt ohne Licht und ohne Geräusche zu leben – das ist für viele Menschen etwas Unvorstellbares. Für Vasile Adamescu ist das Alltag, denn er ist seit seinem zweiten Lebensjahr taub und blind. Nun ist Adamescu 71 Jahre...[mehr]

„Comedy Cluj“ zu Ende gegangen

Freitag, 30. Oktober 2015

In den letzten Jahren hat sich das Filmfestival „Comedy Cluj“ zum größten Festival seiner Art in Europa entwickelt. An den zehn Tagen der siebten Auflage, vom 16. bis 25. Oktober, wurden über 200 Filme gezeigt. Weiterhin standen...[mehr]

Kommuniqué-Duell um Karpatenwälder

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mit einem Kommuniqué, das sie mit „Wien/Washington D.C./Bukarest“ lokalisieren, meldeten sich vergangene Woche drei Nichtregierungsorganisationen im Umweltschutzbereich in der Öffentlichkeit zu Wort. Sie resümieren darin eine...[mehr]

„Eine Einführung in die Problematik des Todes“

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Die Aula Magna der West-Universität Temeswar erwies sich als viel zu klein für die Menschenmasse, die in der vergangenen Woche von einer Persönlichkeit angezogen wurde, die sie seit Jahren nicht mehr in der Stadt an der Bega...[mehr]

„Alle Dirigenten wollen nach dem Abschluss ihres Studiums zur Philharmonie“

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Seit drei Jahren lebt der Dirigent Peter Oschanitzky wieder in seiner Heimatstadt Temeswar/Timişoara. Davor hatte er 20 Jahre lang an der Oper in Osijek in Kroatien gewirkt und trat von dort in den Ruhestand. In diesem Jahr...[mehr]

Temeswarer Künstler bei der Biennale

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Ştefan Bertalan, Constantin Flondor, Peter Jecza, Paul Neagu und Romul Nuţiu sind nur einige der weltweit bekannten Temeswarer Künstler, die derzeit bis zum 31. Oktober in den Ausstellungen der ersten Kunstbiennale für...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 50
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 Nächste > Letzte >>