Sport

Werner Stöckl kommt ins Rentenalter

Mittwoch, 21. Juni 2017

Werner Stöckl kommt in die Jahre. Am 28. Juni vollendet der ehemalige Weltklasse-Handballer sein 65. Lebensjahr. In Rente geht er jedoch erst zum Jahresende. Das Rentengesetz schreibt es so vor. Den Geburtstag hat er im engen Familienkreis in Griechenland gefeiert. Etwas üppiger, als die Geburtstagsfeier ausgefallen ist, hat sich ein Handballer-Treffen gestaltet, das vor kurzem in Fundata in der Nähe der Törzburg in Siebenbürgen stattgefunden...

...mehr

ACS Poli Temeswar bleibt erstklassig

Freitag, 16. Juni 2017

Mit pointierten Aussagen: „Ich bin UTA und Real Madrid-Fan, und ohne Schnauzbart trat Ionuţ Popa, Trainer des ACS Poli Temeswar, am Donnerstagabend vor die Presse. Wenige Minuten zuvor hatte der Coach seiner Mannschaft nach zwei Relegationsspielen den letzten Platz im rumänischen Fußball-Oberhaus für die kommende Saison gesichert. 3:1 siegte Poli in Hellburg/ Şiria gegen UTA und nachdem die Temeswarer auch das Hinspiel 2:1 gewonnen hatten, wird...

...mehr

Ein Sieg für das Gemüt

Mittwoch, 14. Juni 2017

Zwei Siege in acht Spielen hat Rumäniens Fußball-Nationalmannschaft unter der Regie von Christoph Daum sichern können und beide kamen dann zustande, als der deutsche Coach auf seine defensive Ausrichtung und auf die Dreierkette in der Verteidigung verzichtete. Natürlich hat Rumänien in der Daum-Ära bisher nur Armenien und im Testspiel Chile geschlagen und trotzdem: So schlecht ist es um Rumäniens Fußballreservoir nun doch nicht bestellt....

...mehr

Knapper Poli-Sieg

Dienstag, 13. Juni 2017

Die Entscheidung fällt im Rückspiel, denn das Relegationshinspiel ACS Poli Temeswar UTA Arad ging knapp 2:1 für die Temeswarer aus. Pedro Henrique und Gabriel Cânu erzielten die beiden Treffer für ACS Poli in einer bedeutend besseren ersten Hälfte der Mannschaft von Trainer Ionuţ Popa. Strătilă verkürzte in der 51. Spielminute, kurz darauf blieb Poli in Unterzahl, nachdem Neagu nach der zweiten gelben Karte vom Platz gestellt wurde. In den...

...mehr

Poli entgeht direktem Abstieg

Dienstag, 06. Juni 2017

Die Kicker des ACS Poli Temeswar sahen einem Häufchen Unglück ähnlich. Trotz eines 2:2 bei Gaz Metan Mediasch standen sie zusammen mit ASA Neumarkt als direkter Absteiger fest, doch dann, als keiner es mehr für möglich hielt, traf Fülop für den FC Botoşani zum 2:1 gegen Pandurii Târgu Jiu und schickte diese direkt in die 2. Liga. Concordia Chiajna hatte sich mit dem 1:0-Sieg beim FC Voluntari den Klassenerhalt gesichert, auch deshalb, weil die...

...mehr

Ştiinţa Miroslava gelingt Aufstieg in dramatischem Finale

Dienstag, 30. Mai 2017

Ein sensationeller Sieg am letzten Spieltag bedeutet für Stiinţa Miroslava den Aufstieg in die zweite rumänische Fußball-Liga. Mit 61 Punkten lag die Mannschaft aus dem Kreis Jassy/Iaşi vor dem 30. Spieltag nur auf Platz 3, hinter FK Csikszereda/Miercurea Ciuc (63) und AFC Hărman/Honigberg (62). Alle drei Mannschaften lieferten sich über die gesamte Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in welchem bis zur Winterpause auch Atletico Vaslui mitmischte....

...mehr

Abstiegs-Finale der 1. Liga am Sonntagabend

Dienstag, 30. Mai 2017

Ein so gutes Händchen wie im Spiel gegen den FC Botoşani hat der Trainer von Concordia Chiajna, Dan Alexa, selten gezeigt. Die zur Pause eingewechselten Marian Cristescu (56. Minute) und Valentin Munteanu (61.) schossen die beiden Treffer für Chiajna zum 2:1-Sieg. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Andrei Herghelegiu (45.) die Gäste per Strafstoß in Führung gebracht. Mit dem Sieg zog Chiajna mit ACS Temeswar nach Punkten gleich - beide Mannschaften...

...mehr

Ştiinţa Miroslava gelingt Aufstieg in dramatischem Finale

Dienstag, 30. Mai 2017

Ein sensationeller Sieg am letzten Spieltag bedeutet für Stiin]a Miroslava den Aufstieg in die zweite rumänische Fußball-Liga. Mit 61 Punkten lag die Mannschaft aus dem Kreis Jassy/Ia{i vor dem 30. Spieltag nur auf Platz 3, hinter FK Csikszereda/Miercurea Ciuc (63) und AFC H˛rman/Honigberg (62). Alle drei Mannschaften lieferten sich über die gesamte Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in welchem bis zur Winterpause auch Atletico Vaslui mitmischte....

...mehr