Claudio Fortes schießt Mediasch an die Tabellenspitze

Dienstag, 07. August 2018

Foto: Michael Mundt

Einen souveränen Start in die Saison 2018/19 der ersten rumänischen Fußballliga kann Gaz Metan Mediasch vorweisen. Die Mannschaft von Trainer Mihai Teja ist nach drei Spieltagen noch ungeschlagen und führt mit sieben Punkten die Tabelle an. Im abschließenden Montagsspiel gegen Dinamo Bukarest gewannen die Siebenbürger mit 3:2 (1:1). Bereits in der 7. Minute hatte Darius Olaru die Gastgeber, nach einem starken Pass von Sorin Bușu aus dem Halbfeld, in Führung geschossen. Nur zwei Minuten später setzte Carlos Fortes einen Schuss aus 25 Meter knapp neben den Pfosten von Dinamo-Schlussmann Jaime Penedo. Die Gäste aus Bukarest fanden zunächst nicht ins Spiel, konnten allerdings nach 32 Minuten - in Folge eines Stellungsfehlers der Mediascher Verteidigung – durch Diogo Salomao ausgleichen. Noch vor dem Seitenwechsel hatten Sergiu Hanca (37., Dinamo) und Nasser Chamed (40., Gaz Metan) die Möglichkeit auf einen weiteren Treffer für ihre Mannschaft.

Kurz nach der Pause traf Robert Moldoveanu (47.) zur erwarteten Führung für die Gäste aus Bukarest, die schon in der vergangenen Woche bei 3:3 gegen FCSB überzeugten. In den folgenden Minuten drängten die Gastgeber jedoch wieder auf den Ausgleichstreffer. Carlos Fortes (51.,54.) verpasste nur wenige Minuten zwei Mal den Ausgleich. Dieses Tor erzielte Dinamo-Verteidiger Mihai Popescu in der 56. Minute durch ein Eigentor, woraufhin Carlos Fortes – der Mann der Spiels – nur zwei Minuten später den Siegtreffer zum 3:2 erzielte. Weitere gute Tormöglichkeiten hatten Dan Nistor (85., Dinamo) und Paul Costea (90.+3, Gaz Metan).

Bereits zuvor sicherte sich der FC Viitorul mit einem 2:0 gegen den FC Voluntari den ersten Saisonsieg. Die Tore für die Mannschaft von Gheorghe Hagi erzielten Ionuț Vînă (69.) und Denis Drăguș (56.).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*