FCSB feiert ersten Saisonsieg

Liga-Neulinge trennen sich unentschieden

Montag, 06. August 2018

Im dritten Saisonspiel konnte FCSB seinen ersten Sieg einfahren. In der Nationalarena gewann der Vizemeister mit 4:0 gegen FC Politehnica Jassy. Foto: Michael Mundt

„Für mich ändert sich rein gar nichts, ich muss weiter hart arbeiten und treffen“, so FCSB-Stürmer Harlem Gnohere nach der Bekanntgabe, dass der ehemalige Stürmer der Mannschaft, Raul Rusescu, nun wieder das FCSB-Trikot überstreift. Und Gnohere machte seinen Anspruch auf den Stammplatz mit zwei der vier Treffer seiner Mannschaft beim 4:0 über Poli Jassy deutlich. Die beiden anderen Tore erzielten die Youngster Denis Man und Olimpiu Moruțan.

Damit hat auch der etwas mühsam gestartete FCSB nun – nach drei Spieltagen – seinen ersten Sieg eingefahren. Verstärkung in der Innenverteidigung sei noch notwendig, sagte der FCSB-Geldgeber Gigi Becali. Und diese – erforderliche - Verstärkung käme schon am Dienstag, also heute, so Becali weiter. Ebenfalls die ersten drei Punkte holte CFR Klausenburg mit einem 2:1 über Concordia Chiajna. Țucudean und Culio (per Strafstoß) trafen für den Meister, Chiajna verkürzte gegen Ende der Partie durch Paul Batin. Weiterhin gut im Rennen ist Dunărea Călărași, die im Spiel der Neulinge beim FC Hermannstadt ein 1:1 herausholte. Blănaru hatte die Gastgeber aus Siebenbürgen in der ersten Halbzeit in Führung geschossen, Dobrosavlevici erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich für die Mannschaft, die sich bereits in der zweiten Liga in den Schlussminuten viele Punkte gesichert hatte.

Astra Giurgiu kam über ein 1:1 auf eigenem Platz gegen Sepsi Sfântu Gheorghe nicht hinaus, bleibt jedoch mit fünf Punkten im bisher noch ungeschlagenen Quartett, zusammen mit Botoșani, CFR Klausenburg  und Dunărea Călărași. Der dritte der letzten Saison, CSU Craiova ist auch nach der dritten Begegnung der noch jungen Saison sieglos. Gegen Botoșani hieß es 2:2 zum Spielende. Ein Resultat, dass in Craiova mit einem Fehlstart gleichgesetzt werden kann, für Botoșani reichte der Punkt in Oltenien zur Tabellenführung.

Zum Abschluss der Runde trafen sich in den Montagsspielen FC Viitorul – FC Voluntari und Gaz Metan Mediasch – Dinamo Bukarest.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*