SCM Craiova gewinnt EHF-Pokal

Montag, 14. Mai 2018

Craiova (ADZ) - Der SCM Craiova hat den EHF-Pokal der Frauen gewonnen. Im Rückspiel siegten die Oltenier mit 30:25 (19:12) gegen Vipers Kristiansand. Das Hinspiel endete 26:22 für die Norweger. Craiova legte von Beginn an vor und erzielte die ersten drei Treffer. Zwischenzeitlich konnte Kristiansand auf 5:4 verkürzen, doch dann erhöhten die Gastgeber deutlich. Innerhalb von fünf Minuten verloren die Gäste den Anschluss und Craiova zog mit 16:8 davon.

Zum Titelgewinn durfte Kristiansand mit maximal drei Toren verlieren oder vier Toren, wenn sie dabei selbst mindestens 23 Tore erzielten. Erst Mitte der zweiten Halbzeit gelang es den Norwegern sich auf fünf Tore (28:23) heranzukämpfen. Es entwickelte sich ein Krimi in der mit 5000 Zuschauern ausverkauften Sporthalle. Den letzten Treffer der Partie erzielte Linn Jorum Sulland bereits vier Minuten vor dem Abpfiff. SCM-Torhüterin Yuliya Dumanska war in der Folge zweimal gegen Emilie Arntzen zur Stelle und ließ Craiova jubeln.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*