Teixeira hält FCSB im Titelrennen

Dienstag, 15. Mai 2018

Craiova (ADZ) - Durch ein spätes Tor von Filipe Teixeira bleibt FC FCSB weiter im Rennen um den Gewinn der rumänischen Fußballmeisterschaft. Der Portugiese traf im Auswärtsspiel seiner Mannschaft bei CSU Craiova erst in der 86. Minute zum 1:0-Endstand. Durch diesen Sieg konnten die Bukarester den Rückstand zum Tabellenführer CFR Klausenburg wieder auf einen Punkt verkürzen. Am letzten Spieltag der Saison empfangen die Klausenburger die Mannschaft von FC Viitorul, FCSB spielt gegen AFC Astra.

In einem gutklassigen Erstligaspiel hatten sowohl Craiova als auch Bukarest Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Bereits in 14. Minute tauchte Alexandru Mitriță frei vor Cristian Bălgrădean auf, doch der FCSB-Keeper blieb lange stehen und konnte den Schuss abwehren. Der Schlussmann der Bukarester zeigte im gesamten Spielverlauf eine starke Leistung. Auf der Gegenseite hatten Teixeira (41.) und Florin Tănase (45.+1) die Chance auf den Führungstreffer. Besonders gefährlich wurde FCSB allerdings oft nur nach Standardsituationen.

Hitzig wurde es nochmal in den Schlussminuten. In der ersten Minute der Nachspielzeit erhielt Mihai Pintilii, der zu diesem Zeitpunkt schon ausgewechselt war, die rote Karte von Ovidiu Hațegean, aufgrund seiner Proteste an der Linie. Nach einem Foulspiel wurde auch Junior Morais (90.+5) noch mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*