Voluntari gewinnt Relegations-Hinspiel

Montag, 11. Juni 2018

Siegprämien in Höhe von 30.000 Euro erhalten die Spieler vom FC Voluntari angeblich, sollten sie in der Relegation gegen Chindia Târgoviște den Klassenerhalt in der ersten rumänischen Fußballliga schaffen. Für den Trainer des FC Voluntari, Adrian Mutu, geht es um mehr als nur um bare Münze: Sollte er bei seiner ersten Trainerstation scheitern, würde er wahrscheinlich in Voluntari entlassen und seine gerade mal wenige Etappen alte Karriere als Coach würde einen gehörigen Knacks erhalten.

Das Relegations-Hinspiel zum Klassenerhalt/Aufstieg in die erste Liga gewann Voluntari nach einem mühevollen 1:0 gegen Chindia Tâgoviște. Elf Minuten vor Schluss erzielte Ionuț Balaur den einzigen Treffer der Partie nach einem Zuspiel durch Costin Lazăr. Voluntari war als drittletzter der Play-Out-Serie im Fußball-Oberhaus zu einem Relegationsdouble gegen den dritten der zweiten Liga, Chindia Târgoviște, gezwungen. Im Sommer 2016 hatte Voluntari bereits einen Relegation gegen UTA Arad erfolgreich abgeschlossen. Das Rückspiel ist für Mittwoch in Tâgoviște angesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*