Tourismus

Natur, Geschichte und Tradition

Sonntag, 23. April 2017

„Als Gott beschlossen hat, wer wo leben soll, waren wir privilegiert, denn uns hat er nach Veliko Gradište geschickt. Wir haben die Donau, die zwei Völker verbindet, den Silbersee, die Ram-Festung und den Pek-Fluss, aus dem Gold auf natürliche Art und Weise gewonnen wird“, sagte Dragan Milic, Bürgermeister von Veliko Gradište, bei einem Besuch in Temeswar. Vor Kurzem waren Vertreter der touristischen Region Veliko Gradište  in der Hauptstadt des...

...mehr

Tanz der Ikonen im grünen Hain

Sonntag, 09. April 2017

Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Umrahmt von knorrigen Obstbäumen, die sich besonders im Winter pittoresk von der weißen Schneelandschaft abheben und dadurch die zarten Außenfresken noch lebhafter zur Geltung bringen, präsentiert sich die Kirche von Arbore (rum.: Baum) als besonderes Kleinod. Im Sommer hingegen ist der Hain mit dem wildromantischen Friedhof und den bemoosten steinernen Grabkreuzen ein herrlicher Schattenspender für erhitzte...

...mehr

Herodes letzter Zufluchtsort

Sonntag, 02. April 2017

Die ehemalige jüdische Festung Masada (hebräisch: „Mezadá“ bedeutet „Festung“), heute Teil des gleichnamigen Nationalparks, liegt auf dem fast ebenen Plateau einer Felsformation neben dem Südwestende des Toten Meeres in Israel im Judäischen Gebirge. Errichtet wurde sie in über zehn Jahren schwerer Arbeit zwischen 30 und 40 v. Chr. auf Befehl von König Herodes als letzter Zufluchtsort. Ihre Lage und vor allem der schwierige Zugang – ursprünglich...

...mehr

Temeswar unter der Lupe

Sonntag, 26. März 2017

Die Stadt an der Bega verfügt seit geraumer Zeit über ein abwechslungsreiches Ausgeh-Angebot, wenn wir von Restaurants, Cafés oder Kultureinrichtungen sprechen. Seit Herbst des vergangenen Jahres steht es fest: Temeswar wird Europäische Kulturhauptstadt 2021. Doch die Vorbereitungen auf das Kulturhauptstadt-Jahr haben bereits begonnen. Die Temeswarer Innenstadt wurde saniert und neu gestaltet und die Zahl der Kulturevents erlebt einen...

...mehr

Zwischen schwebenden Klöstern

Sonntag, 19. März 2017

Voller Erwartung fiebern wir unserem Reiseziel entgegen. Dieses Mal ist es Neos Marmaras, ein Kurort auf der griechischen Chalkidiki-Halbinsel in der Ägäis. Das herrliche Herbstwetter, bedeutend milder als an unserem Ausgangsort Bukarest, lädt einen nach der langen Busreise ein, das Umfeld näher zu erkunden: das klare Meereswasser, den feinen Sandstrand, den Ausblick auf die in der Ferne liegenden Inseln, erreichbar mit Booten, die Ruhe, die...

...mehr

Ein Blockbuster wurde Wirklichkeit

Sonntag, 12. März 2017

Es könnte durchaus der Drehplatz von Steven Spielbergs „Jurassic Park“ sein. Ein Blockbuster der 1990er Jahre wurde auf dem Hügel mit der Bauernburg in Rosenau/Râşnov Wirklichkeit.  Seit 1993 geistern die Riesen der Kreidezeit und dem Jura durch die Filmindustrie, beleben Bücher und Spielzeugregale. Aus Plastik, Gummi oder Plüsch, kindgerecht mit Murmelaugen oder – ebenfalls kindgerecht – mit scharfen Zähnen (für die Kinder eben, die keine Angst...

...mehr

Reise in die Kupferzeit

Sonntag, 05. März 2017

Italien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten – wunderbare Berge, malerische Küsten, imponierende Architektur und vieles Andere. Südtirol, eines der wohlhabendsten Gebiete des Landes und die nördlichste Provinz Italiens liegt mitten in den Alpen. Die Landeshauptstadt ist Bozen, eine märchenhafte, bikulturelle Stadt im Alpenraum. Gelangt man in diese Stadt, dann muss man - abgesehen von den zahlreichen Burgen, Schlössern, Seilbahnen oder...

...mehr

Wunderbare Natur, wertvolles Kulturerbe

Sonntag, 26. Februar 2017

Es gibt wenige Stellen auf dieser Welt, wo neben einer äußerst großzügigen Natur auch einmalige Kulturwerte hinzukommen. So eine Region ist Ohrid in Mazedonien. Bereits 1979 wurde der Ohrid-See zum Weltnaturerbe erklärt; ein Jahr darauf stand die Stadt mit ihren zahlreichen alten Kirchen und Klöstern auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. So müsste es eigentlich nicht verwundern, dass die Kleinstadt Ohrid (42.000 Einwohner) dank ihrer...

...mehr