Tourismus

Bulgarien: Zwischen Hauptstadt und Schwarzmeerküste

Montag, 18. Juni 2018

Die meisten Touristen in Bulgarien zieht definitiv die Schwarzmeerküste an, darunter viele Rumänen und Deutsche. Während die weißen Sandstrände besonders im vom Tourismus noch nicht überlaufenen Norden ein perfektes Ziel für einen Erholungsaufenthalt bieten, sollten kultur- und geschichtsinteressierte Urlauber sich allerdings die beiden Städte Weliko Tarnovo und Plowdiw nicht entgehen lassen.   Von der rumänisch-bulgarischen Grenze aus braucht...

...mehr

Der Berg – kahl und schwarz, das Meer türkis

Montag, 11. Juni 2018

„Das ist einer der beschwerlichsten Wege in Europa. Viele Busfahrer drücken sich davor“, erzählt er uns auf dem Rückweg. Er, einer der Busfahrer. Trotzdem hätten wir die Fahrt nicht verpassen wollen, hatten uns von den Bildern, die Google von Ortschaften wie Kotor, Budva oder Perast bereithält, dazu verleiten lassen. Das Wetter soll ja schön sein, auch im April. Und das hat auch gestimmt. Zu Hause angekommen, sehen wir, dass wir zu den ersten...

...mehr

Alpenrosen oder sengende Wintersonne

Donnerstag, 31. Mai 2018

Wenn man in Hermannstadt/Sibiu wohnt oder über einen längeren Zeitraum im südwestlichen Zipfel Siebenbürgens weilt, geht auf der Suche nach Ausflugsmöglichkeiten nichts ohne die Wanderwege auf dem Gelände der Hohen Rinne/Păltiniș und des Zibinsgebirges/Munții Cindrel. Hermannstadt hält große Stücke auf seine Nähe zur Hohen Rinne und zu Rășinari, dem Geburtsort des Politikers und Dichters Octavian Goga. Doch wird manchmal leise zugegeben, dass...

...mehr

Reise durch die bulgarische Geschichte

Dienstag, 29. Mai 2018

In Sofia, direkt neben der zweitgrößten Kathedrale des Balkans, steht auf einer Anhöhe eine recht unscheinbare Kirche aus rotem Backstein. Doch während die Besucher der Stadt die imposante Patriarchenkathedrale bewundern, handelt es sich bei der kleineren Kirche aus dem 4. Jahrhundert um den eigentlichen historischen Schatz. Denn die Sophienkirche, die wie die Hagia Sophia in Istanbul der „Heiligen Weisheit“ geweiht ist, ist die Namensgeberin...

...mehr

Nicht alle Wege führen zum Kolosseum

Montag, 21. Mai 2018

Rom als Weltstadt und Touristenmetropole bleibt eines der beliebtesten Ziele – auch für rumänische Reisende. Dafür eignen sich die zahlreichen City-Break-Angebote, die zu erschwinglichen Preisen, je nach Dauer und Hotelkategorie, bereits ab 120 Euro beginnen und Flug und Unterkunft einschließen. Als Einzeltourist hat man gewisse Vorteile, wenn die Reise auch entsprechend vorbereitet wird. So wäre es gut, sich im Vorfeld einige Ziele auszuwählen...

...mehr

„Wir bemühen uns, Dinge zu zeigen, die niemand in Deutschland von Rumänien kennt, aber die Sie sicher lieben werden“

Montag, 14. Mai 2018

Spanien, Italien, Griechenland, etwas Exotisches… oder Urlaub in Rumänien? Ein neues deutschsprachiges Reiseportal wirbt für Rumänien als alternatives Reiseziel: urlaub-in-rumänien.de hält mit Bildern und detaillierten Informationen eine Übersicht der schönsten Ziele vor Ort fest und stellt dabei nicht nur Reise- und Unterkunftsmöglichkeiten, sondern auch Festivals und interessante Veranstaltungen in Rumänien vor.  Einmal auf die Seite geklickt...

...mehr

Im Frühling auf Mallorca

Montag, 07. Mai 2018

Mit 3640 Quadratkilometern ist die Baleareninsel Mallorca, die zu Spanien gehört, nicht einmal halb so groß wie der Kreis Karasch-Severin, hat jedoch bedeutend mehr Einwohner – weit über 800.000, wovon annähernd die Hälfte in der Hauptstadt Palma leben, deren Ausläufer die riesige Bucht im Südwesten der Insel zu umarmen scheinen. Über die Inselbewohner brechen pro Jahr mehr als neun Millionen Touristen herein, mehr als über ganz Katalonien. Die...

...mehr

Steppenblumen in Siebenbürgen

Dienstag, 01. Mai 2018

Die Bewohner von Hermannstadt/Sibiu sind eindeutig privilegiert. Nicht allein das kulturelle Angebot ist beneidenswert, sondern auch die Möglichkeiten, zu jeder Jahreszeit Ausflüge und Wanderungen in die nächste Umgebung zu unternehmen, sind vielfältiger als in den meisten Städten des Landes. Wer über keinen fahrbaren Untersatz verfügt, kann in den Erlenpark und ins Goldtal rausgehen oder einen Spaziergang im Freilichtmuseum unternehmen. Per...

...mehr