Wirtschaft

Neues Telearbeit-Gesetz – manche Arbeitsverträge müssen geändert werden

Freitag, 20. April 2018

Am 2. April 2018 wurde das Gesetz über die Telearbeit1 (nachfolgend „das Gesetz“) veröffentlicht. Es findet auf eine Vielzahl von Arbeitnehmern, die ihre Tätigkeit außerhalb ihres Arbeitsplatzes ausüben, Anwendung. Die Arbeitsverträge dieser Arbeitnehmer müssen geändert werden.Hintergrund und AnwendungsbereichDas Gesetz setzt eine Rahmenvereinbarung2, die auf EU-Ebene geschlossen wurde, um. Es findet Anwendung auf alle Arbeitnehmer...

...mehr

IWF erhöht Prognose für Rumäniens Wachstum 2018

Donnerstag, 19. April 2018

Bukarest (ADZ) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die Wachstumsprognose für Rumänien für das laufende Jahr erhöht. Laut dem am Dienstag vorgestellten Weltwirtschaftsbericht soll das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im laufenden Jahr 5,1 Prozent statt bisher prognostizierten 4,4 Prozent zulegen. Für 2019 erwartet der IWF eine Verlangsamung des Wachstums auf 3,5 Prozent. Die Inflationsprognose für 2018 wurde auf 4,7 Prozent erhöht, im...

...mehr

Leistungsbilanzdefizit steigt Anfang 2018

Dienstag, 17. April 2018

Bukarest (ADZ) - Die Leistungsbilanz Rumäniens hat Anfang des Jahres 2018 aufgrund stärker gestiegener Warenimporte als -exporte ein höheres Defizit aufgewiesen als vor einem Jahr. Entsprechend einer Mitteilung der rumänischen Nationalbank BNR von Ende vergangener Woche lag das Leistungsbilanzdefizit Ende Februar bei 172 Millionen Euro; im Zeitraum Januar-Februar 2017 waren es 72 Millionen Euro.Das Defizit im Warenhandel betrug 1,589 Milliarden...

...mehr

Bukarester Börse gibt uneinheitliches Bild nach Osterferien ab

Dienstag, 17. April 2018

Bukarests Börse hat erneut eine durch Feiertage (Ostermontag) verkürzte Handelswoche abgeschlossen. Das Fazit dabei lautet: uneinheitlich. Der Markt bewegte sich dabei kaum, der Hauptindex machte mit einem Plus von 0,11 Prozent (9,93 Punkte) eher eine Seitwärtsbewegung durch. Der BETPlus-Index folgte mit einem höheren Zuwachs von 0,21 Prozent. Der ROTX-Index legte auf Wochensicht 0,16 Prozent (28,75 Punkte) zu. Rückschläge gab es für den...

...mehr

Einkommenssteuer: Neue Fristen für Erklärung und Zahlung

Freitag, 13. April 2018

Am 23. März 2018 hat eine Vereinfachung der Erklärungs- und Zahlungspflichten vieler natürlicher Personen stattgefunden. Die Dringlichkeitsverordnung (nachfolgend „DVO 18“ genannt)1 reduziert u. a. die Anzahl der Steuererklärungen und ändert die Zahlungsfristen für diese Personen. Die wesentlichen Neuigkeiten werden nachstehend zusammenfassend dargestellt.AnwendungsbereichDie DVO 18 gilt für die Einkommenssteuer natürlicher Personen auf...

...mehr

Jahresinflation steigt auf 5 Prozent

Freitag, 13. April 2018

Bukarest (ADZ) - Die Verbraucherpreise lagen im März 2018 4,95 Prozent über dem Niveau vom März 2017. Warenpreise stiegen mit 6,57 Prozent am stärksten, gefolgt von Lebensmittelpreisen (4,01 Prozent) und Dienstleistungen (2,90 Prozent), wie das Statistikamt INS am Donnerstag mitteilte. Gegenüber Dezember 2017 lag die Teuerung bei 1,37 Prozent, wobei Lebensmittelpreise am stärksten zulegten (1,74 Prozent), gefolgt von Warenpreisen (1,36 Prozent)...

...mehr

Industrieproduktion Anfang des Jahres 7,4 Prozent im Plus

Freitag, 13. April 2018

Bukarest (ADZ) - Die Industrieproduktion ist in den ersten beiden Monaten des Jahres nach saisonbereinigten Daten um 7,4 Prozent gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres gestiegen. Entsprechend am Donnerstag vom Nationalen Statistikamt INS veröffentlichen Angaben, lag im Monat Februar die Industrieproduktion um 6,7 Prozent höher als im Februar 2017 und 0,7 Prozent niedriger als im Januar 2018.Der Industriebereich, der in den ersten beiden...

...mehr

Entschlossener April-Auftakt an der rumänischen Börse, bevor es in die Osterferien ging

Mittwoch, 11. April 2018

Bukarests Börse entwickelte sich weiterhin gut in einer durch die anstehenden Osterfeiertage verkürzten Handelswoche. Die Indizes legten im Durchschnitt um 1,35 Prozent zu. Den höchsten Wochenzuwachs fuhr der ROTX-Index ein, mit einem Plus von 1,73 Prozent. Nur 0,5 Prozent gab es für den Finanzwerte-Index BET-FI. Dazwischen lagen der Hauptindex mit einem Wochenplus von 1,67 Prozent, gefolgt vom BETPlus-Index mit einem Plus von 1,58 Prozent. Der...

...mehr