Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Bukarester Börse unentschlossen zwischen Sonderdeal und IPO-Ankündigung

Dienstag, 29. November 2016

Die letzte volle Handelswoche im November endete ebenso unentschlossen wie die vorangegangene. Während der Markt geringfügig um 0,17 Prozent anstieg, verzeichneten der Finanzwerte-Index und der ROTX Verluste, von 0,8...[mehr]

Haushaltsdefizit nach 10 Monaten bei 1,3 Milliarden Lei

Dienstag, 29. November 2016

Bukarest (ADZ) - Rumänien hat nach zehn Monaten 2016 ein Haushaltsdefizit von 1,3 Milliarden Lei verzeichnet, was 0,17 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht, teilte das...[mehr]

MOL rechnet mit wachsendem Treibstoffverbrauch

Samstag, 26. November 2016

Bukarest - Die MOL Gruppe rechnet in den nächsten Jahren mit einem wachsenden  Treibstoffverbrauch sowie langfristig mit einer Entwicklung des Bereichs petrochemische Erzeugnisse. Der Treibstoffkonsum werde steigen, weil derzeit...[mehr]

EBWE hat 2,9 Prozent Anteile an BT verkauft

Samstag, 26. November 2016

Bukarest - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hat 2,9 Prozent  Anteile an der Banca Transilvania (BT) für 53,4 Millionen Euro an Wood & Company verkauft. Damit bleibt die EBWE mit einer Beteiligung von...[mehr]

Zweite Haushaltsumschichtung des Jahres abgesegnet

Freitag, 25. November 2016

Bukarest (ADZ) - Am Mittwoch wurde von der Regierung die zweite Haushaltsumschichtung für dieses Jahr verabschiedet. Unter anderem wird mehr Geld für die staatliche Krankenkasse CNAS bereitgestellt. Es handelt sich dabei um...[mehr]

UniCredit: Wirtschaftswachstum wird sich 2017 verlangsamen

Freitag, 25. November 2016

Bukarest (ADZ) - Das Wirtschaftswachstum Rumäniens wird sich voraussichtlich im kommenden Jahr auf 3,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) verlangsamen, heißt es in einer Analyse der UniCredit Bank. Schuld daran seien...[mehr]

Vasilescu: Rumänien befindet sich immer noch in Transition

Freitag, 25. November 2016

Bukarest (ADZ) - Die Krise, die 2008 mit einer Rezession begann, ist in Rumänien noch nicht überwunden, sagte der Berater des Notenbankchefs, Adrian Vasilescu. Die Phase des Wirtschaftsabschwungs sei zwar beendet, Rumänien...[mehr]

Beschäftigtenzahl 2015 um 2,4 Prozent gewachsen

Donnerstag, 24. November 2016

Bukarest (ADZ) - Die durchschnittliche Zahl der Beschäftigten ist 2015 um 2,4 Prozent im Vorjahresvergleich gewachsen. Die meisten Beschäftigten (35,5 Prozent) wurden in der Industrie verzeichnet, im Bereich Dienstleistungen...[mehr]

Emittenten aus der Baubranche überzeugen, Pharmawerte schließen uneinheitlich

Dienstag, 22. November 2016

Die Berichtssaison ist zu Ende gegangen und bietet ein recht klares Bild der Wirtschaftsleistung der ersten neun Monate dieses Jahres. Vor allem Unternehmen aus der Baubranche konnten gute Quartalsergebnisse vorweisen. Hier hoben...[mehr]

Studie: Vier Prozent aller Firmen verbuchen 92 Prozent des Gewinns

Samstag, 19. November 2016

Bukarest (ADZ) - Rund 60.000 der 1,4 Millionen in Rumänien registrierten Unternehmen erwirtschaften laut einer Studie von Creditinfo, eine im Bereich Kreditrisikomanagement aktive Beratungsfirma, 92 Prozent aller Gewinne. Diese...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 32
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-32 Nächste > Letzte >>