Industrieproduktion mit schwacher Entwicklung im Januar

Donnerstag, 14. März 2019

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Die Industrieproduktion hat im Januar des laufenden Jahres verglichen mit demselben Monat des Vorjahres nach saisonbereinigten Daten lediglich um 0,8 Prozent (brutto 0,7 Prozent) zugelegt. Dies gab das Nationale Statistikamt INS am Mittwoch bekannt. Die verarbeitende Industrie lag mit 0,2 Prozent im Plus, Förder- und Energieindustrie konnten um 1,4 bzw. 3,7 Prozent zulegen. Gegenüber Dezember 2018 ging die Industrieproduktion im Januar saisonbereinigt um 1,6 Prozent zurück (brutto war ein Anstieg von 3,0 Prozent zu verzeichnen).

Die saisonbereinigten Daten gegenüber demselben Vorjahresmonat deuten auf eine weiterhin schwache Entwicklung hin, die schon Ende 2018 zu verzeichnen war. Im letzten Monat des Vorjahres lag die Industrieproduktion 1,0 Prozent tiefer als im Dezember 2017. Zum Vergleich, im November und Oktober 2018 waren die entsprechenden Zuwächse noch bei 5,2 bzw. 5,7 Prozent, im Januar 2018 lag die Industrieproduktion 8,7 Prozent über dem Wert im Januar 2017. Über das Gesamtjahr 2018 stieg die Industrieproduktion um 3,5 Prozent. 2017 waren es noch plus 8,2 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*