Lokales

Fünfsprachiges Theater

Samstag, 25. Februar 2017

Hermannstadt – Mit „Vorbiţi tăcere? / Sprechen Sie Schweigen?“ bringt Gianina Cărbunariu eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen der Deutschen und der Rumänischen Abteilung des Radu-Stanca-Theaters auf die Bühne. Thema sind die oft prekären Arbeitsverhältnisse rumänischer Gastarbeiter in Deutschland. Im Stück wird Deutsch, Rumänisch, Ungarisch, Englisch und, so die Darsteller, die „Sprache des Schweigens“ gesprochen. Untertitel auf Deutsch...

...mehr

Freie Plätze im städtischen Pflegeheim

Samstag, 25. Februar 2017

Kronstadt – Die Direktion für Sozialdienste des Kronstädter Bürgermeisteramtes hatte laut Organigramm im Vorjahr 300 Arbeitsstellen. Belegt davon waren aber nur 184 am Jahresende. Außer diesen gibt es noch 323 Personen, die als Begleiter von Stadtbewohnern mit Behinderungen von dem Sozialdienst eingesetzt werden können. Laut Mariana Topoliceanu, Leiterin genannter Direktion des Sozialdienstes, müssten gegenwärtig mindestens 40 Personen...

...mehr

Erste Künstler bei JazzTM 2017 angekündigt

Samstag, 25. Februar 2017

Temeswar – Vom 30. Juni bis 2. Juli wird in Temeswar die fünfte Auflage des JazzTM-Festivals ausgetragen. Auch diesmal werden Künstler aus dem In- und Ausland auf den  drei Freilichtbühnen in der Temeswarer Innenstadt augftreten. Die meist erwarteten Auftritte bleiben jene auf der Hauptbühne des Festivals am Opernplatz. Schon seit der ersten Auflage von JazzTM sind darauf wichtige Künstler der Weltmusikszene aufgetreten, wie zum Beispiel Richard...

...mehr

Neue Oberstaatsanwälte für die Arader

Samstag, 25. Februar 2017

Arad - Neue Besen kehren gut, heißt es im Volksmund. In der Maroschstadt will man das beherzigt wissen, um  für die nächste Zeit in der Verhütung und der Bekämpfung vor allem des organisierten Verbrechens gerüstet zu sein: So erhielt DIICOT Arad, die Kreisdirektion für Untersuchung und Bekämpfung des organisierten Verbrechens, auf Verfügung des Obersten Magistraturrats CSM, mit dem Oberstaatsanwalt Codrin Miron einen neuen Leiter. Codrin wirkt...

...mehr

Autobahn Lugosch-Deva wartet auf Gutachten

Samstag, 25. Februar 2017

Temeswar – Der Autobahnabschnitt zwischen Lugosch und Deva bleibt unbefahren, bis ein unabhängiger Gutachter dessen Befahrbarkeit überprüft. Der aktuelle Premierminister und Ex-Kreisratsvorsitzende von Temesch, Sorin Grindeanu, hat diese Woche eine Unterredung mit Transportminister Răzvan Cuc geführt, um den Abschluss der Arbeiten an dem Teilstück 2 (Lotul 2) der Autobahn Lugosch-Deva zu beschleunigen. Laut Cuc warte man allerdings auf das Fazit...

...mehr

Hotline für behinderte Menschen in Temeswar

Samstag, 25. Februar 2017

Temeswar – Der Temeswarer Nahverkehrsbetrieb (RATT) führt eine Hotline für Menschen mit Behinderung ein. Diese Entscheidung geschieht neun Monate, nachdem das Bürgermeisteramt von Temeswar vom Landesausschuss für die Bekämpfung der Diskriminierung (CNCD) mit 10.000 Lei bestraft wurde. Grund der Strafe war, dass die Stadt ihren Nahverkehrsbetrieb nicht mit den notwendigen barrierefreien Fahrbedingungen für Behinderte ausgestattet hatte. Neben der...

...mehr

Fahrradsaison beginnt am 6. März

Samstag, 25. Februar 2017

Klausenburg – Am 6. März beginnt in Klausenburg/Cluj-Napoca wieder die Fahrradsaison. Dann endet für „ClujBike“ die Winterpause und das öffentliche Fahrradverleihsystem kann wieder genutzt werden. Das System wurde im November 2015 eingeführt, über die Wintermonate wird der Betrieb allerdings eingestellt und die Fahrräder werden instand gesetzt.Um „ClujBike“ zu nutzen ist eine Online-Registrierung notwendig, im Anschluss muss beim Bürgeramt eines...

...mehr

Wettbewerb: 25.000 Lei für eine Idee

Samstag, 25. Februar 2017

 Temeswar – Ideen kosten nichts, doch sie können einem eine Menge Geld einbringen. Durch den Wettbewerb „Declaraţia de independenţă“ (Unabhängigkeitserklärung) soll die beste Geschäftsidee mit 25.000 Lei belohnt werden. Der Wettbewerb wird 2017 zum dritten Mal veranstaltet und wendet sich an Unternehmer, die gerade ein eigenes Business aufbauen wollen. Einschreiben dürfen sich alle, die ein Geschäft ins Leben rufen wollen sowie auch jene, die...

...mehr