MEINUNG UND BERICHT: Nachrichtenarchiv

Wort zum Sonntag: Der schwere Heilsweg

Sonntag, 31. August 2014

Will jemand in einem demokratischen Staat Abgeordneter der Legislative werden, benötigt er die Stimmen vieler Wähler. Wie aber kann er diese für sich gewinnen? Nur durch Versprechungen, dass er sich für ihre Interessen einsetzen...[mehr]

Wie Häuser, Straßen und Stadtviertel Geschichte(n) erzählen

Sonntag, 31. August 2014

Was haben der berühmt-berüchtigte Ceauşescu-Palast „Casa poporului“, das Eisenbahnerdenkmal am Nordbahnhof, der Triumphbogen, das Athenäum und das Stavropoleos-Kloster in Bukarest gemein? Sie sind allesamt Bauwerke, die wie viele...[mehr]

Bahn frei für Volontäre

Samstag, 30. August 2014

Schon als ich in der zwölften Klasse in meiner Heimatstadt war, wusste ich, dass ich als Studentin freiwillige Arbeit leisten will. In den Sommerferien vor der Ankunft in der Universitätsstadt Bukarest bereitete ich eifrig meinen...[mehr]

Auf Wanderschaft durch Europa

Samstag, 30. August 2014

Wer diese Tage durch die Harteneckgasse/Str. Cetăţii geht, erkennt schon aus der Ferne, dass neben den Jahrhunderte alten Mauern der Wehranlage Leben eingekehrt ist, das an die Zeiten dieser Gemäuer erinnert. Junge...[mehr]

Ein Museum der anderen Art

Freitag, 29. August 2014

„Wir freuen uns, dass die Bergschule den Namen meines Urgroßvaters, des früheren Schulleiters und Sammlers sächsischer Volksmärchen trägt.“ Unterzeichnet hat den Eintrag im Gästebuch Dr. Edgar Josef Haltrich. Darunter setzte...[mehr]

Alte Handelswege von Kronstadt an die Donauhäfen

Donnerstag, 28. August 2014

Märchen fangen gewöhnlich mit „es war einmal“ an und setzen sehr oft mit einem Prinzen, einem Königshof und einer Prinzessin fort. Und wenn die Prinzessin blond oder schwarzhaarig beschrieben wird, so kommt ebenso oft auch ihre...[mehr]

„Länder wie Rumänien müssen ihre Hausaufgaben machen“

Mittwoch, 27. August 2014

Exzellenz, Ihre Amtszeit in Bukarest läuft demnächst ab. Darf man fragen, welches die nächste diplomatische Station sein wird?Mitte September werden meine Frau und ich nach einer vierjährigen Dienstzeit in Rumänien und der...[mehr]

Arader Denkmal der Vereinigung liegt in Konstanza

Dienstag, 26. August 2014

Wenn man dem Bildhauer Florin Codre Glauben schenken darf, dann ist er Opfer eines „blöden Gesetzes“ geworden, als man ihm als freischaffenden Künstler die Bezahlung einer Mehrwertsteuer auferlegte. Auch am Kultusministerium und...[mehr]

Wichtige Mittel zur Stiftung und Wahrung von Gemeinschaft

Dienstag, 26. August 2014

„Heimaterde aufgegeben, jäh verzichtend auf hier leben, bleibend die Erinnerung: Ob dies ist Genugtuung?“ schreibt der Schriftsteller Hans Dama in seinem Gedicht „Verzicht“. Dama wurde kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs in...[mehr]

Der Drache, der auf dem Seil tanzt

Montag, 25. August 2014

Es ist nur einige Monate her, seit sich Flaviu Cernescu und Sabin Dorohoi kennengelernt haben. Der erste – begeisterter Extremsportler, der zweite – preisgekrönter Regisseur, beide aus Bokschan/Bocşa stammend. „Wir haben uns in...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 39
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-39 Nächste > Letzte >>